Sie sind hier: Startseite Museum Ausstellung Brauttruhe der Paola Gonzaga

Brauttruhe der Paola Gonzaga

GonzagatruheAus der Zeit um 1474 stammt die von Andrea Mantegna entworfene Hochzeitstruhe der Paola Gonzaga, die in einem eigenen Raum präsentiert wird. Von den ursprünglichen vier Truhen, die Graf Leonhard von Görz nach dem Tode seiner Frau Paola Gonzaga 1495 dem St. Georgs-Ritterorden zu Millstatt schenkte, befinden sich zwei mit Elfenbeinreliefs geschmückte Truhen im Grazer Dom, eine weitere ging zugrunde.

Die zu dieser und der in Millstatt befindlichen Truhe dazugehörenden, von Mantegna entworfenen Reliefs, befinden sich im Landesmuseum Kärnten. Diese Reliefs wie auch die der Grazer Truhen und das künstlerische Umfeld in den Werken Mantegnas werden durch Farbphotos präsentiert.

Artikelaktionen